SV Concordia Ossenberg 1982 e.V.
Im Verein ist Sport am schönsten !


Termine, Ankündigungen, startende Sportangebote


Zurück zur Übersicht

20.06.2022

SV Concordia Ossenberg 1982 e.V. erhöht ab dem 01. Juli 2022 seine Beiträge

Die Mitgliederverluste durch die Corona-Krise, der steigende Mindestlohn, der Kauf des Gemeindehauses und die damit verbundenen Kosten für den Brandschutz, die geringeren Zuschüsse seitens der Stadt bei den Betriebskosten, die Erhöhung der Energiekosten speziell beim Gas sowie eine mögliche Dachreparatur der Aula – das sind die entscheidenden Faktoren, die eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge für eine Aufrechterhaltung der Liquidität des SV Concordia Ossenberg unabdingbar machen. Diese Auflistung bei der Jahreshauptversammlung am 31.03.2022 vorgetragen, führte mit nur einer Gegenstimme zu einer neuen Beitragsordnung, die nun zum 01.07.2022 in Kraft tritt.
Das Vorstandsteam um den Vorsitzenden Burghard Kretschmer hat dabei allerdings eine moderate Anpassung von 1,50 Euro für Kinder, Jugendliche und Erwachsene erarbeitet. Schüler und Studenten über 18 Jahre, passive Mitglieder, Mitglieder der Walking-Abteilung sowie Singles und ein Kind zahlen künftig 2 Euro mehr, der Familienbeitrag erhöht sich um 2,50 Euro.
Insgesamt ist eine Erhöhung der Einnahmenseite gerade auch im Hinblick auf die in der Zukunftsvision „Concordia 2030“ erarbeitete finanziellen und wirtschaftliche Unabhängigkeit wichtig. Vor allen Dingen ist hier langfristig die Abhängigkeit von städtischen Zuschüssen zu beenden, da diese Mittel immer wieder unter dem Aspekt der Haushaltssicherung keine fest planbaren finanziellen Mittel für den Verein darstellen.
Die Beitragserhöhungen im Überblick gibt es auf der Internetseite des Vereins unter https://www.svconcordia-ossenberg.de/Mitglied-werden/
Beschlossen wurde des Weiteren auch die Erhöhung der Beiträge ab dem 1.1.2023 für die Bereiche Reha pro Verein auf 8 Euro und Reha pro Bewegung auf 11 Euro.
Hier die am 31.03.2022 vorgetragenen Veränderungen und Gründe für die Beitragserhöhungen:
• Mitgliederrückgang und den damit verbundenen niedrigeren Einnahmen
• Erhöhung des Mindestlohns und der geplanten Anhebung des Höchstbetrags für Mini-Jobber
• Die mit dem Kauf des Grundstücks verbundenen Kosten für den Brandschutz haben sich auf über 31.500 Euro erhöht
• Die Zuschüsse der Stadt Rheinberg zu den Betriebskosten werden sich ab 2022 um rund 10.000 Euro verringert
• Im gleichen Atemzug erhöhen sich die Energiekosten
• Trotz der Anfang Februar 2022 installierten Photovoltaikanlage befinden sich im Sportcenter, im Gemeindehaus und im Vereinsheim noch Gasheizungen

• Für die Gebäude und mögliche Reparaturen, wie auch für die in der „Vision 2030“ festgehaltenen Schwerpunkte, für das Projekt „Sport und Gesundheit“ für ältere Menschen und der Entwicklung des Mehrgenerationensportparks an der Schloßstraße möchte Concordia zudem noch Rücklagen bereithalten.



Zurück zur Übersicht